ANLAGESTRATEGIEN

Nutzungsbedingungen >

Anlagegrundsätze

Anlagestrategien

Risikomanagement

DEUTSCH

ENGLISH

Unsere Spezialität sind wertorientierte Anlagestrategien für globale, regionale und branchenspezifische Aktienportefeuilles. Diese Strategien beruhen auf quantitativen Verfahren zur aktiven Markt- und Aktienauswahl, die die Besonderheiten des jeweiligen Anlageuniversums berücksichtigen.

 

Für weltweite oder regional anlegende Aktienportefeuilles filtern wir zunächst die am attraktivsten bewerteten Märkte heraus und gewichten sie - soweit dies die Liquiditätssituation zulässt - tendenziell gleich. Innerhalb der nach bewährten Value-Kriterien ausgewählten Märkte investieren wir in unterbewertete Aktien mit hohem Substanz- und Ertragswert, die wir ebenfalls durch umfangreiche Fundamentalanalysen ermitteln. Die Branchengewichtung orientiert sich zur Begrenzung makroökonomischer Risiken an der jeweiligen Benchmark. In der Vergangenheit lieferte die aktive Marktauswahl einen erheblich höheren Performancebeitrag als die aktive Aktienauswahl.

 

Nationale Aktienmärkte schwanken nach unseren Untersuchungen über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren tendenziell um einen durch die Analyse aggregierter Unternehmensdaten näherungsweise bestimmbaren Gleichgewichtswert. Indem wir Märkte wie Aktien behandeln, uns an den Börsen engagieren, die am attraktivsten bewertet sind, und uns wieder verabschieden, wenn eine leichte Überbewertung eingetreten ist, können wir in der Regel höhere Renditen erzielen als mit einer Kauf- und Halte-Strategie. Aufgrund dieser Erkenntnis haben wir eine vom Grad der Unter- bzw. Überbewertung der Märkte abhängige Kauf- und Verkaufsdisziplin für den Aufbau und die Umschichtung internationaler Aktienportefeuilles nach objektiven Kriterien entwickelt. Aufgrund ihrer mittel- bis langfristigen Ausrichtung zeichnen sich alle unsere Strategien durch einen niedrigen Portefeuilleumschlag aus, wodurch die Transaktionskosten niedrig gehalten werden können.

 

Unser Ziel ist es, mit wertorientierten Aktienmarktstrategien auf Sicht von drei bis fünf Jahren überdurchschnittliche Renditen bei gleichzeitiger Risikokontrolle zu erwirtschaften. Wir können jedoch nicht versprechen, dass es uns in jeder Periode gelingen wird, die Vergleichsindices zu schlagen. Für kurzfristig orientierte Anleger sind unsere Value-Konzepte ungeeignet, da die damit erzielbaren Performance-Vorteile - je nach Einstiegszeitpunkt - unter Umständen erst über mehrere Jahre zum Tragen kommen. Wir glauben jedoch, dass solide „Margin of Safety“-Strategien langfristig mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft überdurchschnittliche Erträge liefern werden.

 

 

 

© 2006-2014 Keppler Asset Management Inc. Alle Rechte vorbehalten.